Rechtsanwalt Johannes Zierden ist in der Sozietät in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht, Marken-, Patent-, Urheber- und Wettbewerbsstrafrecht, insbesondere Betriebsspionage, sowie Allgemeines Strafrecht tätig. Er studierte von 2007 bis 2013 Rechtswissenschaften an der Universität Trier mit dem Schwerpunktbereich Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie Europäisches und Internationales Straf- und Strafverfahrensrecht. Während des Studiums war er als Wissenschaftliche Hilfskraft am strafrechtlichen Lehrstuhl von Herrn Professor Dr. Mark A. Zöller tätig und absolvierte zudem mit besonderem Erfolg die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung im Anglo-Amerikanischen Recht.

In der Zeit von 2013 bis 2015 absolvierte er das juristische Referendariat beim Oberlandesgericht Koblenz und wählte auch hier den Schwerpunktbereich Strafrecht.

Seit 2015 promoviert er bei Herrn Professor Dr. Bernd Hecker, Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Strafrecht, Strafprozessrecht sowie Umwelt- und Wirtschaftsstrafrecht, an der Universität Trier zu dem Thema „Erbenuntreue“.

Zugleich trat Rechtsanwalt Zierden im Jahr 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in die Sozietät DIERLAMM Rechtsanwälte ein, in der er seit 2016 als Associate tätig ist.

Johannes Zierden ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins, der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV) und der Vereinigung Hessischer Strafverteidiger e.V.

Johannes Zierden ist ausschließlich im Bereich des nationalen wie internationalen Strafrechts tätig.