Wirtschaftsstrafrecht -

IN EIGENER SACHE: DIERLAMM IN WHO’s WHO LEGAL 2019 GELISTET

AD | Professor Dr. Dierlamm wird in Who’s Who Legal 2019 in der Kategorie „Business Crime Defence“ gelistet und als „one of the world’s leading practitioners“ ausgezeichnet. 

Weiterlesen …

Wirtschaftsstrafrecht -

IN EIGENER SACHE: DIERLAMM ERNEUT MIT TOP BEWERTUNG IM KANZLEIMONITOR 2018/2019

AD | In der jüngsten Erhebung des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen (BUJ), der Studie „Kanzleimonitor 2018/2019“, hat die Sozietät DIERLAMM Rechtsanwälte erneut einen Spitzenplatz als eine der führenden Kanzleien im Wirtschaftsstrafrecht für Unternehmen erreicht. 

Weiterlesen …

Wirtschaftsstrafrecht -

IN EIGENER SACHE: DIERLAMM ERNEUT IN LEGAL 500 IM BEREICH CRIMINAL DEFENSE GELISTET

AD | Das aktuelle Ranking in Legal 500 2019 listet die Sozietät DIERLAMM Rechtsanwälte erneut als eine der führenden Kanzleien für Wirtschaftsstrafrecht in den Bereichen Verteidigung von Einzelpersonen und Beratung von Unternehmen. 

Weiterlesen …

Wirtschaftsstrafrecht -

IN EIGENER SACHE: DIERLAMM IN WHO’S WHO LEGAL 2018 GELISTET

AD | Professor Dr. Dierlamm wird in Who’s Who Legal als „one of the world‘s leading practitioners” in der Kategorie “Business Crime Defence 2018” ausgezeichnet. 

Weiterlesen …

Wirtschaftsstrafrecht -

IN EIGENER SACHE: ERNEUT TOP-RANKING IM WIRTSCHAFTSSTRAFRECHT FÜR DIERLAMM BEI JUVE

AD | Im aktuellen JUVE-Handbuch 2018/2019 ist die Sozietät DIERLAMM Rechtsanwälte erneut als eine der führenden Kanzleien im Wirtschaftsstrafrecht ausgezeichnet worden.

Weiterlesen …

Strafverfahrensrecht -

Kritische Anmerkung von Dierlamm zu der Jones-Day-Entscheidung des BVerfG (BRAK-Mitteilungen 2018, 204)

AD | Die Entscheidungen des BVerfG in den drei Beschwerdeverfahren sind aus anwaltlicher Sicht in Ergebnis und Begründung inakzeptabel.

 

Weiterlesen …

Wirtschaftsstrafrecht -

Neuerungen durch Inkrafttreten der fünften Anti-Geldwäscherichtlinie

SM | Mit der Richtlinie (EU) 2018/843 des europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05. 2018 erfolgen weitere Änderungen im Geldwäscherecht.

Weiterlesen …

Compliance-Untersuchungen -

Verfassungsbeschwerden von VW und Jones Day erfolglos

KK I Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat mit den am 06.07.2018 veröffentlichten Beschlüssen vom 27.06.2018 (2 BvR 1405/17, 2 BvR 1780/17, 2 BvR 1562/17, 2 BvR 1287/17, 2 BvR 1583/17) zwei Verfassungsbeschwerden der Volkswagen AG, zwei Verfassungsbeschwerden der Rechtsanwaltskanzlei Jones Day und eine Verfassungsbeschwerde dort tätiger Rechtsanwälte nicht zur Entscheidung angenommen. Mit den Verfassungsbeschwerden hatten sich die Beschwerdeführerinnen und Beschwerdeführer gegen die Anordnung der Durchsuchung des Münchener Büros der Rechtsanwaltskanzlei Jones Day, die Bestätigung der Sicherstellung der dort aufgefunden Unterlagen zum Zwecke der Durchsicht sowie die diese Maßnahmen bestätigenden Entscheidungen der Fachgerichte gewendet.

 

Weiterlesen …

Steuerstrafrecht -

NRW KAUFT WEITERE „STEUER-CD“ AN

AD | Der aktuellen Tagespresse ist zu entnehmen, dass die schwarz-gelbe Landesregierung von Nordrhein-Westfalen den Ankauf einer weiteren „Steuer-CD“ prüft.

Weiterlesen …